Impressum


Strandperle

Julianadorp aan Zee

ausgezeichnet mit ★★★★★




Umgebung

Im nördlichsten Teil Nordhollands, bei den schönsten Stränden der Niederlande, hat sich das grüne und grosszügig realisierte Dorf Julianadorp angesiedelt.

Routenplaner: Strandslag Haus 129, 1787 Julianadorp, Niederlande




Ca. 80 km nördlich von Amsterdam, befindet sich an den schönsten Stränden der Niederlande, das grüne und großzügige Dorf Julianadorp. Die Dünenreihe zwischen Bergen und Den Helder bildet mit dem dahinterliegenden Polderland ein einmaliges Natur- und Erholungsgebiet. Das Hinterland mit den farbenprächtigen Tulpenfeldern, den charakteristischen Windmühlen und den verträumten kleinen Häfen ist sehenswert. Nordholland wird durch Wasser dominiert: Westlich liegt die Nordsee mit ihrer weißen Brandung, eindrucksvollen Sonnenuntergängen und der Meeresfischerei. Nördlich liegt das einmalige Naturgebiet des Wattenmeeres, Brutplatz verschiedenster Vogelarten und darum in ganz Europa bekannt. Im Osten grenzt die Provinz Ijsselmeer mit seinen malerischen Ortschaften und Yachthäfen und der Aalfischerei. Nordholland wird natürlich nicht nur durch das Meer umschlossen, sondern hat auch viel Binnengewässer die zum Segeln, Surfen, Schwimmen und Fischen einladen.

Der Koergraspolder, welcher 1824 trocken gelegt wurde, hieß vor 1909 „Loopyut“. Die Region südlich von Den Helder hat seinen heutigen Namen „Julianadorp“ erhalten, da ein Enkel von Pieter Loopyut dies wünschte. Grund war die Geburt der Prinzessin Juliana.

Dies wurde auch entsprechend vom Königshaus bewilligt und umgesetzt.


Julianadorp aan Zee gehört zur Gemeinde von Den Helder. Dieser Ort strahlt eine Atmosphäre von Ruhe und Gemütlichkeit aus. Hier gibt es keine Industrie, sondern vielmehr frische Luft und einen strahlenden Himmel! Was halten Sie zum Beispiel von einem Besuch in einem Subtropischen Schwimmparadies, von Tennisplätzen, Minigolfanlage, Bowlingbahnen, einer Reitbahn und - sozusagen als Höhepunkt - einem Golfplatz mit 9 holes? Die Einkaufsmöglichkeiten sind sehr vielfältig. In Juliandorp finden Sie mehr als in manch einer anderen mittelgroßen Gemeinde; diverse Einkaufszentren (u. A. Lidl, Aldi), Gaststätten und Restaurants. Durch die touristische Entwicklung von Juliandorp aan Zee profitiert die ganze Region von einer ausgezeichneten Infrastruktur. Großzügig angelegte Parkplätze, gute Strandaufgänge, markierte und gut gepflegte Wander- und Fahrradwege durch die Dünen. Das Dreieck Alkmaar, Hoorn, Den Helder gehört zu einem vielbesuchten und vielgerühmten Gebiet. Die malerischen Ortschaften bewahren Erinnerungen an eine reiche Vergangenheit. Die unzähligen historischen,

typische holländische Giebel und die Blumenzwiebelkultur verleihen diesem Teil Nordhollands einen einmaligen Charakter worauf man stolz sein kann. Julianadorp ist eine der Gemeinden die im Besitze einer sogenannten ''Blauen Flagge'' sind. Das bedeutet, dass die Qualität des Meerwassers und der Umwelt auf hohem Niveau stehen.



Anreise

über Alkmaar: Richtung Den Helder N 9 am Noord-Hollandkanaal entlang bis Abfahrt Julianadorp Zuid, diesen Weg folgen bis Kreuzung Langevliet. Dann Richtung Dünen (Callantsoogervaart), dann rechts (Zanddijk) Ri. Julianadorp aan Zee. Nach ca. 300 m befindet sich rechts ein großer Parkplatz, dahinter ist der Bungalowpark Strandslag.